Himbeer Cheesecake Muffin von Cake Confession auf hölzernem Untergrund, mit Himbeeren und Puderzucker garniert.

Käsekuchen geht einfach immer und in allen Varianten! 😋 Mit oder ohne Boden, mit Kakao im Zebralook, oder mit Früchten. Welche ist eure liebste Varinate? Eins meiner liebsten Käsekuchenrezepte ist auf jeden Fall dieses in Muffinform mit Himbeeren! 😍

Himbeer Käsekuchen Muffins von Cake Confession
Ein Hingucker auf der Kaffeetafel: Himbeer Käsekuchen Muffins

Das Rezept ist super einfach nachzubacken, das kriegt wirklich jeder hin. In gerade mal 15 Minuten ist der Teig fertig, und nach weiteren 15 Minuten sind die Muffins schon fertig gebacken! Ein echtes Last-Minute-Gebäck also, wenn man schnell mal was auf die Kaffeetafel zaubern muss, was nicht nur für den Gaumen, sondern auch für die Augen ein wahrer Schmaus ist.

Käsekuchen Muffins mit Himbeeren von Cake Confession auf einem Holzbrett drapiert

Ein weitere Pluspunkt: Diese Käsekuchen-Variante kommt ganz ohne Butter aus und enthält Magerquark, der besonders proteinreich ist. Eine (fast) gesunde Süßigkeit also, die perfekt in einen Low-Fat-Diätplan passt. Die Himbeeren geben durch ihren säuerlichen Geschmack dem Käsekuchen-Muffin noch den gewissen Kick. S

elbstverständlich könnt ihr jedoch das Rezept auch mit anderen Früchten wie z.B. Mandarinen oder einfach ganz klassisch ohne Frucht nachbacken.

Wie versprochen hier das super einfache und schnelle Rezept für meine Himbeer Käsekuchen Muffins:

⬇️ Rezept downloaden & ausdrucken ⬇️

Zutaten für ca. 12 Muffins:

  • 2 Eier-
  • 100g Zucker-
  • 1 Pk. Vanillezucker-
  • 250g Magerquark-
  • 150g Mehl-
  • 1 TL Backpulver –
  • 1 Prise Salz-
  • 125g Himbeeren (frisch oder TK)

Zubereitung:

Muffinform einfetten und den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Als erstes die Eier trennen. Das Eiweiß mit 50g Zucker steif schlagen und beiseite stellen. Das Eigelb mit den restlichen 50g Zucker schaumig schlagen und den Magerquark unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Vanillezucker in einer Schüssel mischen und unter die Ei-Quark-Masse rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Den Käsekuchenteig in die Muffinförmchen füllen. Zum Schluss die Himbeeren auf dem Muffinteig gleichmäßig verteilen und etwas eindrücken, sodass sie halb im Teig versteckt sind. Die Muffins für ca. 15 Minuten im Ofen goldbraun backen. Anschließend abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Taggt mich gerne auf Instagram, wenn ihr mein Rezept nachgebacken habt! Solltet ihr Rückfragen haben, dürft ihr mir selbstverständlich auch gerne schreiben. Follow my blog with Bloglovin

Himbeer Cheesecake Muffins von Cake Confession auf dem Kuchengitter