Angeschnittener Peanutbutter Brownie auf hellblauem Kuchenteller. Im linken oberen Eck ist die Browniebackform zu sehen.

Saftige Schokoladenküchlein kombiniertmit Erdnussbutter. Süß und salzig gleichzeitig. Das ist eine wahre Gaumenfreude. Und das Beste: Diese Peanutbutter Brownies könnt ihr ganz einfach selbst backen!

Ich habe ein absolutes Suchtverhalten zu Erdnussbutter entwickelt. Am liebsten löffle ich es pur oder auf einem feinen Stückchen Zartbitterschokolade. Das ist mein Guilty Pleasure. Wenn es euch genau so geht wie mir, dann werdet ihr mit diesen Peanutbutter Brownies im siebten Himmel schweben! Sie sind unglaublich saftig, wie sich eben richtige Brownies gehören, und zusammen mit der Erdnussbutter ergibt sich eine unglaubliche Geschmacksexplosion im Mund! Das beste daran: Durch die Kakao Nibs on top haben die Brownies noch den Extra-Crunch. Das ist einfach himmlisch!

Peanutbutter Brownies von Cake Confession aufeinandergestapelt

Wusstet ihr, dass der amerikanische Astronaut Alan Shepard auf seiner Raumfahrt zum Mond Erdnussbutter dabei hatte? Und wisst ihr wieso? Weil er Erdnussbutter so sehr liebte, dass er auf sein Peanutbutter & Jam-Sandwich auch auf dem Mond nicht verzichten wollte! Weil Erdnussbutter einfach unverzichtbar ist. Allen, denen es da draußen genau so geht, und die auf Peanutbutter einfach nicht verzichten können: Schwingt eure Schneebesen, schaltet den Ofen an und nach nur einer halben Stunde habt ihr diese himmlische Süßigkeit einfach und schnell selbst gezaubert!

⬇️ Rezept downloaden & ausdrucken ⬇️ 

Zutaten für ca. 20 Brownies:

  • 100g Butter
  • 100g Zartbitterschokolade-
  • 3 Eier Gr. S
  • 80g Zucker
  • 100g gemahlene Nüsse
  • 50g Mehl
  • 100g Erdnussbutter
  • 3 EL Pflanzenöl, z.B. Sonnenblumenöl
  • 10g Kakao Nibs

Außerdem:

  • Eine Brownie Backform (ca. 20x30cm) // alternativ: ein Backblech, um das gesamte Backblech zu füllen benötigt ihr allerdings die doppelte Menge an Zutaten
  • etwas Butter und Mehl zum Einfetten und Bemehlen der Form
Roher Brownieteig von Cake Confession mit Erdnussbutter Kleksen

Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Schokolade und Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Eier und Zucker mit dem Handrührgerät mixen. Die flüssige Schokoladen-Butter unterrühren. Anschließend die Nüsse unterrühren. Das Mehl vorsichtig unterheben, sodass keine Klümpchen mehr zu sehen sind.


Die Form einfetten und bemehlen. Den Teig in die Form füllen. Die Erdnussbutter mit dem Pflanzenöl verrühren. Nun die Erdnussbutter mit einem Teelöffel löffelweise auf dem Brownieteig portionieren. Mit einer Messerspitze die Erdnussbutterklekse verbinden. Die Kakao Nibs darauf verteilen. Die Backform in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 15 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Den abgekühlten „Browniekuchen“ in 20 gleichgroße Teile schneiden. Nun könnt ihr eure frisch gebackenen Peanutbutter Brownies genießen 🙂

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und genießen! Taggt mich gerne auf Instagram, wenn ihr etwas nachbäckt, damit ich es auch sehen kann.