und Frischk├Ąse-Frosting

Ein Karottenkuchen geh├Ârt einfach auf jeden Kuchentisch zu Ostern. Bei uns in der Familie gibt es traditionell R├╝blitorte, aber ich probiere trotzdem gern jedes Jahr neue Osterkreationen und Rezepte aus. Dieses Jahr habe ich mich f├╝r einen Karottenkuchen mit Zucchini und Frischk├Ąse-Frosting entschieden.

Glutenfreier Low Carb Karottenkuchen

Da es zu Ostern ├Ąhnlich wie an Weihnachten nicht an Essen mangelt und wir uns regelrecht den Magen voll schlagen bei Osterbrunch & Co., habe ich diesmal ein Rezept f├╝r einen Karottenkuchen, der nicht schwer im Magen liegt, sondern leicht verdaulich ist, mit wenig Kohlenhydraten und ganz ohne Gluten. Damit ist der Karottenkuchen auch perfekt f├╝r die aktuelle Fastenzeit geeignet. Und auch wenn das Rezept ohne Butter oder ├ľl auskommt, ist er unglaublich saftig. Das Geheimnis: Gemahlene N├╝sse.

Kastenkuchen mit Frischk├Ąse-Frosting und Karotten auf Holzbrett serviert

Einfacher R├╝hrteig in wenigen Minuten zubereitet

Der Kastenkuchen besteht aus einem einfachen R├╝hrteig, der in wenigen Minuten gemixt ist. Die einzige Herausforderung ist der Eischnee, der steif geschlagen und untergehoben werden muss.

Beim Aufschlagen muss darauf geachtet werden, dass die Schl├Ąger des R├╝hrger├Ąts komplett fettfrei, also frisch gesp├╝lt sind. Das Unterheben sollte vorsichtig mit einem Teigschaber erfolgen. Dabei langsam 8-er Bewegungen ausf├╝hren, bis der Eischnee nicht mehr zu sehen ist.

Zutaten f├╝r den Karottenkuchen

Zutaten f├╝r den Karotten-Zucchini-Kuchen von Cake Confession
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 250g gemahlene Haseln├╝sse
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 150g Xylit (Birkenzucker)
  • 2 EL hei├čes Wasser

F├╝r das Frosting:

  • 300g Frischk├Ąse
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 75g Puderzucker
  • 25g gehackte Pistazien zum Dekorieren

Zubereitung des Karotten-Zucchinikuchens

Zuerst die Eier trennen. Karotten und Zucchini raspeln und ausdr├╝cken. Die gemahlenen N├╝sse und das Backpulver in einer Sch├╝ssel vermengen. Den Backofen auf 180┬░C Umluft vorheizen. Eine Kastenkuchenform (25 cm) einfetten und bemehlen.

Eigelb mit Xylit ca. 3 Minuten auf mittlerer Stufe verr├╝hren. Das R├╝hrger├Ąt auf die h├Âchste Stufe stellen und das hei├če Wasser zuf├╝gen. Ca. 5 Minuten weiter r├╝hren, bis die Eigelbmischung sch├Ân luftig ist und in etwas das doppelte Volumen erreicht. Die Nussmischung hinzuf├╝gen und unterr├╝hren. Zuletzt Karotten- und Zucchiniraspeln unterr├╝hren.

Das Eiwei├č mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Kuchenteig heben. Den Teig in die Kastenkuchenform f├╝llen, glatt streichen und f├╝r insgesamt 50 Minuten backen. Nach 30 Minuten Backzeit den Kuchen mit Alufolie bedecken, damit die Kruste nicht verbrennt. Nach weiteren 20 Minuten den Kuchen auf einem Kuchengitter ausk├╝hlen lassen.

F├╝r das Frosting den Frischk├Ąse mit dem Puderzucker und Zitronenabrieb verr├╝hren. Die Frischk├Ąse-Creme auf dem ausgek├╝hlten Kuchen gleichm├Ą├čig verteilen. Mit den gehackten Pistazien garnieren.

Anschnitt des Karotten-Zucchini-Kuchens von Cake Confession